pro insurance

Jetzt neu: IKO Pro Insurance – für alle Kiter & ProCourses

IKO Pro Insurance – neu seit Juni 2020

Unser Verband hat ein neues Feature für alle Kiter & Instructoren eingeführt: eine Berufs- und Privathaftpflichtversicherung! Aber warum eigentlich eine extra Versicherung?

Als Freizeitkiter kümmerst Du Dich in der Regel selbst um Deine Versicherungen für eigenes Material und Verleihequipment. Schäden am Material Dritter wird durch die Versicherung gedeckt, der Selbstbehalt liegt bei 250€/Schadensfall. Mietmaterial ist Stand heute nicht abgedeckt – da auch viele Haftpflichtversicherer nicht für Schäden an von gewerblichen Anbietern (z.B. einer Kiteschule) verliehenem Material aufkommen, gibt es z.B. das VDWS SafetyTool, welches auch Schäden an Mietmaterial abdeckt, für einen überschaubaren Jahresbeitrag mit einer geringen Selbstbeteiligung.

Wenn Du Dich allerdings für eine Kitelehrer-Ausbildung und den Job als Kitesurf-Instructor interessierst, taucht früher oder später immer wieder die Frage auf, ob und wie man sich am besten versichern kann. 

Normalerweise ist die Schule, für die Du arbeitest, für den Versicherungsschutz zuständig – allerdings gibt es hier leider immer wieder ein paar schwarze Schafe, die ihre Lehrer entweder gar nicht anmelden oder unter der Hand beschäftigen, wodurch es bei Materialschaden – oder schlimmer noch bei Personenschaden – sehr schnell teuer und hässlich werden kann.

Um dem vorzubeugen, hat die International Kiteboarding Organization ein eigenes Versicherungsprogramm ins Leben gerufen,um mit der IKO Pro Insurance genau diese Lücke zu schließen und so den Sport noch (abge)sicher(t)er zu machen.

Unser Fazit dazu: die Haftpflichtversicherung der IKO lohnt sich für Privatleute eher nicht – hier gibt es unserer Meinung nach z.T. deutlich bessere Angebote (höhere Deckungssumme, ähnlicher Preis, weniger Selbstbeteiligung). Gerne verweisen wir an der Stelle auch auf Bastian Nickel von kiteprotect.de – hier kannst Du Dich ausgiebig informieren und dann selbst entscheiden.

iko-pro-insurance

Die Infos zur IKO Versicherung findest Du hier – wichtig dabei ist, dass ein Jahr Versicherungsschutz in den Gebühren für alle IKO Pro Courses (ATC/ITC/IEC/Coach) enthalten ist. Dadurch ändern sich leider auch die Gebühren für die einzelnen Courses, so dass wir für die nächsten Kurse bei uns die Preise entsprechend anpassen müssen:

Wir haben die Preise auf unserer Website entsprechend angepasst – solltest Du noch irgendwo einen alter Preis entdecken, freuen wir uns über eine kurze Info

Achja: die nächste Kitelehrer-Ausbildung findet vom 07.-18.09.2020 statt  (ATC: 07.-11.09. | MFA 13.09. | ITC 14.-18.09.) – aktuell sind noch Restplätze frei!

kite SAFE!

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.