Herbstkiten in Dänemark - gemeinsam mit Freunden...

Vor Jahren haben sich ein paar Kiter zusammengeschlossen und sich auf zu einer Reise nach Dänemark gemacht. Endlose Strände, riesige Fjorde, Welle, Flachwasser, Sonne, Regen, Sauna und noch viel mehr - alles war dabei. Rückblickend war das Highlight allerdings das Zusammensein von Gleichgesinnten, die nicht alleine unterwegs waren: gemeinsam mit Freunden kiten gehen. Inzwischen gibt es unser Friendscamp seit Jahren, die Gruppen sind jedes Jahr neu gemischt - doch der gemeinsame Spirit bleibt!


ALLE INFOS ZUM FRIENDSCAMP IN DÄNEMARK AUF EINEN BLICK


 

   Für Kiter aller Level
   exklusive Anreise
   Unterkunft im Doppelzimmer    exklusive Verpflegungskosten
  Flachwasser & Welle    exklusive Energiekosten
  SUP-Verleih inklusive    €333.00/Person

 

FRIENDSCAMP

Nach dem Wavecamp findet traditionell das Friendscamp statt. Wir bleiben noch eine zweite Woche in unserem Ferienhaus und machen die Spots in der Region unsicher. In dieser Woche steht das Haus mit allen Schlafplätzen für Mitfahrer aller Könnensstufen offen – die Mitbewohnerplätze beinhalten allerdings keinen Kurs, sondern nur die Möglichkeit, in der Gruppe gemeinsam kiten zu gehen. Es gibt allerdings auch hier keinen Gruppenzwang – wenn Du morgens um 7 eine Frühsession fahren willst, heißen wir Dich gerne mit einem Kaffee nach der Session willkommen zum Frühstück.

Für Flaute gibt es auch hier die Option, mit unseren SUPs in die Welle zu gehen - perfekt um auch in kleinen Wellen bereits richtiges Wellenreiten zu erleben.


MATERIAL

Für das Friendscamp bringst Du Dein Material (Kites, Board, Bar, Neo, Trapez, Helm, Weste etc) am besten selbst mit - es sei denn, Du möchtest aus unserem Materialpool versorgt werden: Wir haben auch während der Friendscamp-Woche DUOTONE-Verleihmaterial und Waveboards dabei. Anders als im Wavecamp ist ein Leih-Waveboard nicht im Preis enthalten.

Gib uns vorher bitte kurz Bescheid, wenn Du schon weißt, dass Du Material mieten möchtest.

Auch in der Friendscamp-Woche stehen den Teilnehmern unsere SUPs zum Austoben zur Verfügung.

 


UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG

Du kommst in Doppelzimmern in einem geräumigen Ferienhaus zwischen Hvide Sande und Sondervig unter - wir teilen Dir einen Mitbewohner zu. Solltest Du ein Einzelzimmer haben wollen, gib uns bitte Bescheid. Das Haus ist ausgestattet mit Kamin, Sauna, Pool, Whirlpool, Billard, Tischtennis, Kicker, Dart und noch einigem mehr - natürlich gibt es auch ein freies WLAN. Du musst Dich lediglich um Deine Anreise selbst kümmern.

Frühstück und Abendessen werden von der Gruppe organisiert; wir verschicken im Vorfeld Listen zum Eintragen für alle Köche und Helfer - seit unserem ersten DK-Camp werden wir jedes Jahr wieder aufs Neue von der Gruppen-Kochdynamik überrascht. Alle Verpflegungs- und Energiekosten werden nach Campende anteilig auf die Mitfahrer umgelegt.


HÄUFIGE FRAGEN UND ANTWORTEN

Manchmal ist eigentlich alles ganz klar - und trotzdem fehlt noch diese eine kleine Zusatzinformation. Wir haben in unseren FAQ ein paar Antworten auf die häufigsten Fragen zusammengestellt. Solltest Du auch dort keine Antwort auf Deine Frage finden, schreib uns einfach.

Nein, solange Du bei einem Campteilnehmer mitfahren kannst - die Spots sind alle mindestens 10 Autominuten von unserem Haus entfernt. Wir verschicken vor dem Camp eine Mitfahr-Liste für genau diesen Fall: damit eben nicht jeder der Teilnehmer mit dem eigenen PKW anreist und wir keine Parkplätze mehr finden 😉
Du brauchst lediglich Bettlaken, Bettbezüge und Handtücher - Decken und Kissen sind vorhanden.
Schwierige Frage, einfach Antwort: richte Dich auf ALLES ein! Unser Team ist in Dänemark schon alles von 4m² bis 21m² gefahren - mit Waveboard kannst Du eher eine Größe kleiner einpacken, allerdings ist wenig Wind auch mit Waveboard immer noch wenig Wind. Also: bring mit, was ins Auto passt!
Ja, natürlich! Du kannst sowohl Wavecamp+Friendscamp als auch Friendscamp+Friendscamp buchen - ganz wie Du magst!
Das Wetter spielt sich meistens irgendwo zw. 10° und 20°C ein. In den letzten Jahren haben wir wettertechnisch meistens Glück gehabt und sind nicht selten mit Sonnenbrand nach Hause gekommen - allerdings haben wir auch schon mit angefrorenen Fingern und blauen Zehen am Fjord gestanden. Tipp: Schau Dir kurz vor dem Camp einfach die 2-Wochen-Vorhersage für Hvide Sande an. Sollte es kalt werden, bring Dir zum 5mm-Neoprenanzug vorsichtshalber auch noch Haube, Schuhe und Handschuhe mit - Kälteempfinden ist allerdings individuell sehr unterschiedlich, Du kennst Dich selbst am besten 😉

DEIN FRIENDSCAMP-TEAM

Kitelehrer

Thilo

Gute Fee

Susi

Master-Brain

Benno


GEMEINSAM KITEN IN DÄNEMARK? DANN LOS!

Schick uns eine Anfrage über die Buchungsmaske und wir melden uns bei Dir!